Wir erklären Ihnen, was Tranexamsäure ist und welche Vorteile sie bei der Behandlung von Hautflecken bringt.

melan tran3x gel cream
melan tran3x concentrate
Tranexamsäure

Wenn Sie Hautflecken haben und diese beseitigen oder abschwächen möchten, haben Sie wahrscheinlich schon von Tranexamsäure und ihrer depigmentierenden Wirkung gehört. Hier erfahren Sie mehr über diesen Wirkstoff, der zunehmend in der kosmetischen und ästhetischen Medizin eingesetzt wird und wie Sie ihn in Ihre Gesichtspflege einbauen können.

Was genau ist Tranexamsäure?

Tranexamsäure ist eine Substanz mit gerinnungsfördernder Wirkung, d. h. sie wirkt blutungshemmend, weshalb sie in der Medizin häufig zur Kontrolle oder Vorbeugung starker Blutungen eingesetzt wird.

Seit kurzem hat sie Einzug in die Welt der Kosmetik, der Dermatologie und der ästhetischen Medizin gehalten. Dies geschah dank eines zusätzlichen Nutzens, der durch klinische Studien belegt ist: Sie reguliert den Prozess der Bildung von Hautflecken.

Tranexamsäure bei Hautflecken

Die Tranexamsäure wirkt auf alle Arten von Melaninflecken, aber dank ihres Wirkmechanismus ist sie besonders für die widerstandsfähigsten und wiederkehrenden Flecken wie Melasma geeignet, die eine vaskuläre Komponente haben.

Tranexamsäure wirkt auf 3 Wegen, die direkt mit der Bildung von Hautflecken zusammenhängen:

  • Auf die Melanozyten, durch die Regulation von zellulären Mechanismen die an der Bildung von Hautflecken beteiligt sind, indem sie die Pigmentbildung verhindert und reduziert.
  • Auf die Keratinozyten, d. h. die Zellen, die das Melaninpigment enthalten. Sie unterbricht den Entzündungsprozess, welcher die Bildung von Flecken begünstigt und der nach äußeren Einwirkungen oder Hautläsionen wie Akne oder nach bestimmten medizinisch-ästhetischen Behandlungen wie Laserbehandlungen auftreten kann.
  • Auf Blutgefäßzellen. Sie wirkt, indem sie die übermäßige Vaskularisierung reduziert, die für bestimmte Hyperpigmentierungen wie Melasma typisch ist.

Nur wenige Wirkstoffe wirken direkt auf drei Wegen, die mit der Entstehung von Hautflecken zusammenhängen. Damit ist Tranexamsäure der perfekte Wirkstoff, um andere bekannte depigmentierende Wirkstoffe zu ergänzen und weitere Synergien zu schaffen. Darüber hinaus hat Tranexamsäure bei topischer Anwendung keine wesentlichen Kontraindikationen und ist gut verträglich.

Ist Tranexamsäure genauso wirksam wie ein Peeling oder eine Laserbehandlung?

Laser- und Peeling-Behandlungen sind zwar wirksam gegen Melaninablagerungen und damit ideal als erster Schritt zur Korrektur von Hautflecken, aber sie reichen nicht aus. Die Anwendung von Wirkstoffen und Behandlungen, die auf die Regulierung der Überproduktion von Flecken, d. h. die eigentliche Ursache des Problems einwirken, ist unerlässlich. Wenn die Flecken nicht an ihrem Ursprung behandelt werden, kommen sie leicht wieder zum Vorschein. In diesem Sinne setzen wir bei mesoestetic® auf Behandlungen wie cosmelan® oder dermamelan®, die eine doppelte Wirkung haben und durch eine umfassende Behandlung zur Beseitigung von Flecken beitragen.

Depigmentierungsformeln von mesoestetic® mit Tranexamsäure

mesoestetic® bietet Lösungen für zu Hause und professionelle Depigmentierungsbehandlungen, die Tranexamsäure als Hauptbestandteil enthalten.

melan tran3x concentrate
Tranexamsäure
melan tran3x gel cream
Tranexamsäure

melan tran3x ist das Depigmentierungsprogramm für zu Hause, das aus einem Creme-Gel und einem Konzentrat besteht. Während die Gel-Creme die Pigmentierung abschwächt und das Auftreten von Hautflecken verhindert, beseitigt das Intensivkonzentrat nach und nach das Melanin und wirkt auf die dunkleren Flecken.

mesopeel®
melanostop tran3x
Tranexamsäure

mesopeel® melanostop tran3x ist die professionelle Peeling-Behandlung, die tiefe oder mittlere Hyperpigmentierungen korrigiert.

Diese speziell zur Behandlung von Hautflecken entwickelte Peeling-Behandlung beschleunigt die Schälung der Haut, bringt die Aktivität der Melanozyten wieder ins Gleichgewicht und hemmt die Tyrosinase sowie die entzündlichen und vaskulären Komponenten der Hyperpigmentierung.

Die Behandlung besteht aus 5 Sitzungen, die über einen Zeitraum von 15 Tage verteilt sind, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

c.prof 210
depigmentation solution
Tranexamsäure
Depigmentierung

c.prof 210 depigmentation solution ist die transepidermale Depigmentierungslösung, die Melaninablagerungen in der Epidermis beseitigt, die Bildung von Hautflecken reguliert und die entzündlichen und vaskulären Komponenten der Hyperpigmentierung hemmt.

Die Anwendung durch Microneedling bietet eine optimale Wirksamkeit, da neben den Eigenschaften der Lösung auch die manuelle Stimulation der Nadel die Kollagensynthese fördert.

Machen Sie sich Sorgen um Hautflecken?

Entdecken Sie alle unsere Lösungen und Behandlungen zur Beseitigung von Flecken.

Diese Behandlung muss von einer medizinischen Fachkraft durchgeführt und überwacht werden. Vereinbaren Sie einen Termin in Ihrem nächstgelegenen Zentrum, um eine persönliche Diagnose zu erhalten.